Beratung & Buchung +49 711/396380

Korsika - die duftende Insel - 8 Tage

Korsika - die duftende Insel
Reise als PDF speichern Drucken
Termin:
20.05.2021 - 27.05.2021
Preis:
ab 1385 € p.P.

  • Traumort Bonifacio
  • Panoramastraße Cap Corse
  • Les Calanches

Korsika wird häufig auch als „Gebirge im Meer“ bezeichnet. Napoleons Heimat begeistert mit zerklüfteten Küsten, herrlichen Stränden, pittoresken Dörfern und traumhaften Aussichten. Lassen Sie sich von einer traumhaften Insel mit unendlich vielen Höhepunkten faszinieren.

1.Tag: Anreise Versiliaküste
Bequeme Anreise vorbei an Lugano und Mailand an die Versiliaküste zur Zwischenübernachtung.

2.Tag: Korsika: zauberhaftes Cap Corse
Am Morgen Fährüberfahrt nach Korsika, wo Sie am späten Vormittag eintreffen. Im Norden liegt die panoramareiche Halbinsel Cap Corse. Überall treffen Sie auf wehrhaft Genuesentürme, kleine verschlafene Dörfer, lebhafte Hafenstädtchen und immer wieder herrliche Panoramaaussichten entlang der Küstenstraße. Vorbei am schmucken Hafenstädtchen St. Florent fahren Sie durch die beeindruckende, macchiaüberwucherte Steinwüste „Désert des Agriates“ und erreichen Calvi / Ile Rousse.

3.Tag: Calvi und der blühende Garten Korsikas
Ihr Ausflug führt Sie nach dem Frühstück nach Calvi, den Hauptort der Region Balagne. Höhepunkt Ihres Streifzuges durch die Stadt ist ein Bummel durch verwinkelten Gassen der Zitadelle. Sie thront imposant auf einem dem Meer vorgelagerten Granitfelsen, früher war sie nur über eine Hängebrücke zu erreichen. Im hügeligen Hinterland zwischen Calvi und der Lozari-Mündung gedeihen Orangen-, Zitronen- und Mandelbäume. Charakteristisch für diesen „Garten Korsikas“ sind die mittelalterlichen Dörfer, die malerisch hoch oben auf den Hügelkuppen liegen. Genießen Sie das phantastische Panorama im kleinen Dörfchen San Antonino.

4.Tag: Märchenwald aus Stein: Les Calanches
Heute lernen Sie geballt einige korsische „Naturwunder“ kennen. Sie fahren zunächst ins
Landesinnere und passieren die 15 km lange Schluchtstrecke „Scala die Santa Regina“. Je nach Licht- und Wetterverhältnissen scheint der Granitstein rot zu leuchten. Über den höchsten Pass der Insel erreichen Sie die atemberaubende Spelunca- Schlucht und schließlich Porto. Der tiefblaue, gleichnamige Golf von Porto zählt zu den Höhepunkten
und gleich hinter Porto wird es bizarr: bis zu dreihundert Meter hoch, Spitzen, Säulen,
Türmchen, überraschende Figuren, dünn, rund, verdreht, krumm, verunstaltet, unerwartet, fantastisch - „Les Calanches“ ist ein rot leuchtender, fantastischer Märchenwald aus Stein. Entlang der Küste erreichen Sie schließlich Ajaccio, die Inselhauptstadt.

5.Tag: Leben, Farben, Düfte: zu Besuch bei Napoleon Bonaparte
Ajaccio, die heißgeliebte Kaiserstadt, ist die größte Stadt Korsikas. Den Ehrentitel „Kaiserliche Stadt“ verdankt sie Napoleon, der hier geboren wurde. Zwischen der imposanten Zitadelle und den engen Altstadtstraßen erleben Sie die reizvolle Mischung aus elegantem Paris und mondänem St. Tropez. Kunstinteressierten sind die vielen Museen zu empfehlen und natürlich lohnt ein Besuch im Maison Bonaparte, dem Geburtshaus Napoleons, in dem viele Ausstellungsstücke an den großen Korsen erinnern. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

6.Tag: Spektakulär: Bonifacio & die weißen Felsen
Hoch über dem Meer auf einen weißen Kreidefelsen gebaut und umspült vom tiefblauen Meer - die Altstadt von Bonifacio begeistert. Die Stadt am Südzipfel hat eine geostrategisch günstige Lage, so dass sie im Mittelalter eine der blühendsten Städte Korsikas war. Zahlreiche Kirchen zeugen von der bewegten Geschichte der Stadt. Ein unvergessliches
Erlebnis ist die ca. 1-stündige Bootsfahrt zu den Kreidefelsen, die vom Meer aus noch
imposanter wirken. Entdecken Sie die Umrisse Korsikas, das Sandkorn und den Napoleonshut… Mit einer kleinen Eisenbahn (Option) fahren Sie vom malerischen Naturhafen in die imposante Oberstadt. Ein Bummel durch die steilen Gassen der Oberstadt wird immer wieder mit phantastischen Panoramablicken auf die überhängenden Häuser, entlang der weißen Küste, auf den Naturhafen und auf die „Bouches de Bonifacio“ belohnt. Fahrt entlang der Ostküste nach Norden.

7.Tag: Barocke Schönheit: Bastia, Einschiffung
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Bastia und unternehmen eine Stadtbesichtigung. Die
quirlige Metropole im Norden besitzt eine reizvolle Altstadt, einen malerischen Fischerhafen und eine sehenswerte Kathedrale aus dem 17. Jahrhundert. Anschließend fahren Sie zur Einschiffung auf der Tagesfähre. Nach nur wenigen Stunden heißt es Sie dann das italienische Livorno willkommen. Abendessen und Übernachtung an der Versiliaküste.

8.Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück beginnt mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck die Heimreise.

Unsere Leistungen:

  • Schlienz-Haustürservice
  • Reise im modernen Reisebus
  • 7 x HP in guten Mittelklassehotels
  • Fährpassage Savona-Bastia und zurück nach Livorno
  • Treibstoffzuschläge, Sicherheitsgebühren, Hafensteuern (Stand 6/19)
  • Ein-/Ausreisesteuer Korsika (11,- p. P.)
  • Reiseprogramm wie beschrieben
  • Schlienz-Reisebegleitung
20.05.2021 - 27.05.2021 | 8 Tage
3* Hotel La Pietra
Details
  • Doppelzimmer (Schnellbucher*)
    1385 €
    Weiter zur Buchung
  • Doppelzimmer
    1485 €
    Weiter zur Buchung
  • Einzelzimmer (Schenllbucher*)
    1610 €
    Weiter zur Buchung
  • Einzelzimmer
    1710 €
    Weiter zur Buchung
3* Hotel La Pietra

Sie wohnen
in bewährten Hotels der Mittelklasse.
Vorgesehen sind: 3* Hotel La Pietra
(www.hotel-lapietra.com) in Calvi/Ile Rousse (2
Nächte), 3* Hotel Campo dell´Oro im Raum Ajaccio
(www.hotel.campodelloro.com) in Ajaccio (2
Nächte), 3* Hotel Isola oder Horizonte in Aleria/
Bastia (www.hotelorizonte.com), 3*/4*Hotels an
der Versiliaküst.

Bei allen Reisen garantieren wir die Durchführung sobald 20 Gäste gebucht sind. Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 21 Tage vor Abreise (Mehrtagesreise) bzw. 3 Tage vor Abreise (Tagesreise) abzusagen.