Beratung & Buchung +49 711/396380

Niki de Saint Phalle und die „neue“ Frankfurter Altstadt - 1 Tag

Reise als PDF speichern Drucken
Termin:
25.03.2023 - 25.03.2023
Preis:
ab 159 € p.P.

Nanas und Revolverbilder in der Schirn Kunsthalle

Niki de Saint Phalle zählt zu den bekanntesten Künstlerinnen ihrer Generation. Die „Nanas“, ihre bunten, großformatigen Frauenfiguren, begründeten ihren internationalen Erfolg und gelten bis heute als ihr Markenzeichen. Dabei ist das künstlerische Spektrum der Künstlerin sehr viel breiter, ihr Werk subversiver und gesellschaftskritischer als weithin angenommen. In einer großen Ausstellung beleuchtet die Schirn das vielseitige Schaf­fen dieser außergewöhnlichen Künstlerin. Niki de Saint Phalle entwickelte ihre Kunst aus ihrer ganz persönlichen Gefühlsverarbeitung wie auch aus einer radikal feministischen Haltung heraus. Sie nahm sich sozialer und politischer Themen an, kritisierte Institutionen und Rollenbilder und verhandelte in ihrem Werk öffentliche Diskurse, die bis heute ihre Relevanz behalten haben.
Vor dem Ausstellungsbesuch spazieren Sie mit Frau Welz durch das viel diskutierte, nach historischen Plänen rekonstruierte Altstadtviertel am Römer. Ein gelungenes Beispiel für Stadtreparatur, hatte man doch den Mut, dafür eine Bausünde der 70er Jahre abzureißen.

 

Kunsttag Frankfurt
Treffpunkt:

  • 07.30 Uhr Esslingen: Eugenie-von-Soden-Straße 10-12 (bei Spardabank, Nähe ZOB)
  • 8.00 Uhr Stuttgart: Bus-Haltebucht Staatsgalerie / Haus der Geschicht

 

 

Stornostaffel A

Unsere Leistungen

  • Reiseleitung Andrea Welz M.A.
  • Busfahrt
  • Eintritt und Führung
  • Altstadtspaziergang
25.03.2023 - 25.03.2023 | 1 Tag
Tagesreise ohne Unterkunft
  • Preis
    159 €
    Weiter zur Buchung

Bei allen Reisen garantieren wir die Durchführung sobald 20 Gäste gebucht sind. Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 21 Tage vor Abreise (Mehrtagesreise) bzw. 3 Tage vor Abreise (Tagesreise) abzusagen.