Beratung & Buchung +49 711/396380

Weltkulturerbe Albhöhlen und der Löwenmensch - 1 Tag

Reise als PDF speichern Drucken
Termin:
28.09.2024 - 28.09.2024
Preis:
ab 119 € p.P.

 Urschwäbisch: Die Ältesten Kunstwerke der Menschheit

 Im Juli 2017 wurden sechs Höhlen im Ach- und Lonetal von der UNESCO zum Welterbe „Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb“ ernannt. Im Urgeschichtlichen Museum Blaubeuren werden wir die Originale der Elfenbeinfiguren, darunter die berühmte Venus aus dem Hohle Fels, und die Originale der weltweit ältesten Musikinstrumente besuchen. Auch erwarten uns die neu gestalteten Räume zu Eiszeitschmuck und Musik. Unsere Fahrt führt uns auch zu den Fundstellen dieser sensationellen Objekte. Die Sirgensteinhöhle wurde bereits 1906 von R.R. Schmidt, dem Begründer des Urgeschichtlichen Forschungsinstituts der Universität Tübingen ausgegraben. Das Geißenklösterle ist eine äußerst wichtige Fundstelle für die ganz frühe Zeit von uns modernen Menschen vor etwa 40.000 Jahren. Im Hohle Fels finden bis heute jeden Sommer Ausgrabungen statt, die inzwischen bis in die neandertalerzeitlichen Schichten hinab reichen. Hier wurde die berühmte Venus gefunden, die älteste Frauendarstellung der Welt. In Ulm wollen wir den großen Löwenmenschen besuchen (Bitte der Witterung angepasste Kleidung und Wanderschuhe/Wanderstiefel mit Profilsohle, bei Bedarf auch Wanderstöcke mitnehmen)

 

 

 Unsere Leistungen 

  • Reiseleitung Hannes Wiedmann
  • Busfahrt, Eintritte und Führungen
  • VVS-Ticket
28.09.2024 - 28.09.2024 | 1 Tag
Tagesreise ohne Unterkunft
  • Preis
    119 €
    Weiter zur Buchung

Bei allen Reisen garantieren wir die Durchführung sobald 20 Gäste gebucht sind. Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 21 Tage vor Abreise (Mehrtagesreise) bzw. 3 Tage vor Abreise (Tagesreise) abzusagen.