Beratung & Buchung +49 711/396380

Paradores-Rundreise - 11 Tage

Reise als PDF speichern Drucken
Termin:
25.09.2020 - 05.10.2020
Preis:
ab 3099 € p.P.

  • Übernachtung in den schönsten Paradores
  • Santiago de Compostela & San Sebasitán
  • Guggenheim Museum in Bilbao

Exklusive Hotels in historischen Gebäuden, wie etwa ehemalige Adelspaläste, Burgen oder Schlössern, die sich bewusst als Träger und Bewahrer der spanischen Kultur verstehen, das sind die „Paradores“, Spaniens stilvollste Hotels. Neben dem atemberaubenden Ambiente dieser Häuser erwarten Sie mittelalterliche Städte, Weltkulturerben, berühmte Sehenswürdigkeiten und die bezaubernde Landschaft Nordspaniens.

1. Tag: Quer durch Frankreich

Vorbei an Besançon und Beaune geht es nach Limoges in Ihr 4* Hotel, das ideal zwischen den zwei historischen Fußgängerzonen in Limoges liegt.

2. Tag: Von Limoges nach Hondarribia

Die Reise führt Sie weiter bis nach Hondarribia an der Baskischen Küste. Die
mittelalterliche Altstadt liegt wunderschön umgeben von einer alten Stadtmauer auf
einem kleinen Hügel. Doch auch außerhalb der Stadtmauer begeistert der wunderschöne Fischerort mit bunten Häusern und einem traumhaften Meerblick. Auf dem höchsten Punkt befindet sich Ihr Parador de Hondarribia, ein beeindruckendes Schloss aus dem 10. Jahrhundert, das mit seinem zauberhaften verwunschenen Anblick und einer Terrasse mit Blick über die Küste und das Meer bezaubert.

3. Tag: Durch das Baskenland nach Limpias

Durch das Baskenland fahren Sie in das lebhafte Bilbao. Bei der Stadtbesichtigung
besuchen Sie auch das weltbekannte Guggenheim Museum für moderne und
zeitgenössische Kunst. Weiter geht es zum kantabrischen Landstädtchen Limpias. Auf
einem großen Anwesen mit geschützten Wäldern und weitläufigem Garten erwartet Sie
ein Palast aus dem 19. Jahrhundert, der zum Parador de Limpias umgebaut wurde. Das
beeindruckende Anwesen ist die ehemalige Sommerresidenz von König Alfonso XIII.

4. Tag: Santander und der „schönste Ort Spaniens“

Santander zählt zu den beliebtesten Urlaubsorten in Nordspanien und hat wunderschöne
Sandstrände und eine sehenswerte Kathedrale. Weiter geht es nach Santillana del Mar, das als Rothenburg ob der Tauber Spaniens gilt. In Oviedo erfahren viel über Land und Leute in Asturien, auch "die Schweiz am Atlantik" genannt. Weiterfahrt in die asturische Stad Gijon. In einer alten Mühle im Park Isabel la Católica liegt der Parador de Gijón, an einem der schönsten Flecken der Stadt.

5. Tag: La Coruña & Santiago de Compostela

Morgens unternehmen Sie eine kurze Stadtrundfahrt in der Hafenstadt Gijón. Über
die Küstenstraße geht es weiter vorbei an Luarca nach Barreiros. Hier beginnt die Pilgerstraße, die über Lorenzana und La Coruña (kurze Besichtigung) in den bedeutenden Pilgerort Santiago de Compostela führt. Neben der berühmten Kathedrale von Santiago, direkt im Zentrum der Stadt, liegt der beeindruckende Parador de Santiago.

6. Tag: Santiago de Compostela

Heute widmen Sie sich Santiago de Comopstela, eine der schönsten Städte Nordspaniens. Mit ihren alten Gassen, den vielen Palästen und Kirchen sowie dem nicht enden wollenden Pilgerstrom, versprüht die lebhafte Universitätsstadt einen unvergleichlichen Charme. Nachmittags Freizeit. Übernachtung wieder im Parador de Santiago.

7. Tag: León & Benavente

Nach dem Frühstück brechen Sie auf in Richtung León. In der monumentalen Stadt
besuchen Sie die gotische Kathedrale (Innenbesichtigung), die Basilika San Isidoro u.v.m. Anschließend fahren Sie in Richtung Benavente. Ihr wunderschöner Parador de Benavente befindet sich in einem umgebauten königlichen Schloss aus dem 12. Jahrhundert.

8. Tag: Historisches Burgos

Die alte Königsstadt Burgos, direkt am Jakobsweg gelegen, wurde um 850 als befestigte
Siedlung gegründet und beeindruckt mit der großen gotischen Kirche, die zu den
schönsten und größten gotischen Kirchen Spaniens zählt und UNESCO-Welterbe ist.
Nach einer Besichtigung dieser historischen Stadt brechen Sie auf Richtung Lerma. Das
herrschaftliche Flair der Altstadt wird vor allem von ihrem majestätischen Herzogspalast
geprägt, in dem sich heute der Parador de Lerma befindet.

9. Tag: Durchs Baskenland nach San Sebastián

Durch das bergige Baskenland fahren Sie zum eleganten Seebad San Sebastián, am spanischen Golf von Biskaya gelegen. Nach der Besichtigung haben Sie Freizeit, bevor Sie nach Hondarribia fahren, wo Sie im Parador de Hondarribia übernachten werden.

10. Tag: Durch Frankreich bis nach Clermont Ferrand

Nach dem Frühstück brechen Sie auf und fahren entlang einer landschaftlichen tollen
Strecke durch Frankreich bis in die Auvergne nach Clermont Ferrand.

11. Tag: Heimreise

Nach einem letzten Frühstück brechen Sie zur letzten Etappe Ihrer unvergesslichen
Reise auf.

  • Schlienz - Haustürservice
  • Reise im Luxusbus Super Class 2+1
  • 8 x Übernachtung in den schönsten Paradores, inkl. Frühstücksbuffet
  • 8 x Abendessen in den Paradores
  • 2 x HP 4* Hotels in Frankreich
  • Durchgehende fachkundige Reiseleitung ab/bis Hondarribia
  • Besichtigungen in Bilbao, Santillana del Mar, Oviedo, Gijon, Santiago, Leon, Burgos und San Sebastian
  • Eintritt Guggenheim Museum in Bilbao, Kathedrale von León und Kathedrale in Burgos
  • Gepäckservice in den Paradores
  • Durchgehende Reisebegleitung

25.09.2020 - 05.10.2020 | 11 Tage
3*/4* Hotels Paradores Rundreise
Details
  • Doppelzimmer *Schnellbucher*
    3099 €
    Weiter zur Buchung
  • Doppelzimmer
    3199 €
    Weiter zur Buchung
  • Einzelzimmer *Schnellbucher*
    3829 €
    Weiter zur Buchung
  • Einzelzimmer
    3929 €
    Weiter zur Buchung
3*/4* Hotels Paradores Rundreise

Sie wohnen in den stilvollsten Paradores Nordspaniens. Auf der Hinreise übernachten Sie in Limoges im 4* Hotel Best Western Plus Richelieu und auf der Rückreise in Clermont Ferrand im 4* Hotel Oceania.

Bei allen Reisen garantieren wir die Durchführung sobald 20 Gäste gebucht sind. Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 21 Tage vor Abreise (Mehrtagesreise) bzw. 3 Tage vor Abreise (Tagesreise) abzusagen.